Seite wählen

Kaum eine andere Berufsgruppe ist so vielschichtig und komplex wie die der Beamten:

Es gibt unterschiedliche Dienstherren und Berufe und damit verbunden auch verschiedene Besoldungs- und Beihilfevorschriften, die es in einer qualifizierten Beratung zu beachten gilt.

Schon aus diesem Grund haben wir uns spezialisiert – schließlich wollen wir unseren Kunden erstklassige Leistungen bieten.

Beamten Beratung durch einen Beamten-Spezialist

Berufe und ihre Eigenheiten – wir sind dein kompetenter Ansprechpartner. Wir legen Wert aufs Detail, das sich oft genug als das entscheidende Zünglein an der Waage erweist – und mit weniger solltest auch du dich nicht zufrieden geben. Schon wegen der teilweise gravierenden Unterschiede in den jeweiligen Rahmenbedingungen unterscheiden wir in unserer Beratung nach folgenden Berufen im Beamtenstatus:

  • Polizeibeamte & Polizeianwärter
  • Lehramtsanwärter & Lehrer
  • JVA Beamtenanwärter & Beamte
  • Zoll Beamtenanwärter & Beamte
  • Feuerwehrbeamte & Beamtenanwärter
  • Verwaltungsbeamte & Beamtenanwärter
  • Bundeswehr Beamte / Heilfürsorge

Zu jedem Berufsbild findest du bei uns weiterführende Informationen, die dir eine Vorstellung von der Komplexität unserer Arbeit vermitteln. Solltest du noch Fragen haben oder vor konkreten Problemen stehen, nimm bitte einfach mit uns Kontakt auf – wir vom BeamtenService werden dir in jedem Fall weiterhelfen.

Beihilfe und Freie Heilfürsorge – wir finden die optimale Krankenversicherung

Abhängig vom konkreten Beruf und den für dich geltenden Vorschriften kommen für die verschiedene Formen der Krankenversicherung in Frage: Freie Heilfürsorge wird in der Regel den Beamten gewährt, die ihre körperliche Unversehrtheit im Dienst gefährden – wie bei der Bundeswehr. Um diesen Einsatz zu honorieren, übernimmt der Dienstherr die anfallenden Krankheitskosten. Allerdings klaffen hier einerseits einige Versorgungslücken auf, andererseits solltest du Vorsorge fürs Alter treffen – zu all diesen Punkten klären wir dich umfassend auf und bieten dir selbstverständlich gangbare Lösungen an.

Eine verbreitete Form der Krankheitskostenübernahme ist die Beihilfe, die dein Dienstherr dir in einer bestimmten Höhe gewährt. Auch hier spielen dein Beruf, der Dienstherr und die geltenden Vorschriften die entscheidenden Rollen, die Beihilfesätze im aktiven Dienst belaufen sich auf 50 oder 70 Prozent, für deine Angehörigen kannst du 70 und für Kinder 80 Prozent erwarten. Was passiert aber mit dem offenen Anteil? Auch hier kommen verschiedene Lösungen in Frage, du kannst dich privat absichern, aber auch Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung werden – wir helfen dir hier kompetent und professionell weiter.

Beratung vom Spezialisten – wir gehen ganzheitlich vor

Als spezialisierter BeamtenService befassen wir uns aber auch mit den für dich empfehlenswerten Versicherungen und Vorsorgeinstrumente, zeigen dir interessante Finanzierungsmöglichkeiten für Beamte auf und stehen dir bei einer ganzen Reihe von Finanzfragen zur Seite. Was du unbedingt wissen solltest: Unsere Dienstleistungen sind für dich kostenlos, alle Angebote, die wir dir unterbreiten, sind unverbindlich – du gehst also keinerlei Risiken ein und kannst unter dem Strich nur gewinnen. Hast du noch Fragen? Schreib uns einfach eine E-Mail mit deiner Telefonnummer – wir sind gerne für dich da.

Versicherungsvergleiche für Beamtenanwärter und Beamte weitere Infos hier

.


Weitere Infos für Beamte vom Beamtenportal BeamtenService findet Ihr hier

Angebot anfordern für Anwärter und Beamte jetzt kostenfrei


1. Wähle Deinen Deinen Status aus
Anwärter / Referendar
Anwärter / Referendar
Bundes- oder Landesbeamte
Bundes- oder Landesbeamte
Freie Heilführsorge Anwartschaft
Freie Heilführsorge Anwartschaft

2. Für was möchtest Du unverbindliche Angebote / Vergleiche bekommen?
Krankenversicherung
Krankenversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Beamtenvorsorge
Beamtenvorsorge
Saschversicherungsvergleich
Saschversicherungsvergleich

Deine Kontaktdaten:


Anwärter / Referendar
Anwärter / Referendar
Bundes- oder Landesbeamte
Bundes- oder Landesbeamte
Freie Heilführsorge Anwartschaft
Freie Heilführsorge Anwartschaft

Krankenversicherung
Krankenversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Beamtenvorsorge
Beamtenvorsorge
Saschversicherungsvergleich
Saschversicherungsvergleich

Deine Kontaktdaten:
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen zu und bestätige, die Erstinformationen für Versicherungsmakler gemäß § 11 VersVermV akzeptiert und gelesen zu haben.

agsdi-pin

Weitere Infos für Beamte vom Beamtenportal BeamtenService findest Du hier:

agsdi-medal
Wichtige Info Krankenversicherung für Anwärter und Beamte- TOP Versicherungvergleich 42 Krankenkassen unabhängig voneinander
agsdi-piggy-bank
SPAR-TIPPS für Anwärter und Beamte -> Klick hier
agsdi-heartbeat
Infos zum Thema Dienstunfähigkeit für Beamtenanwärter und Beamte
agsdi-padlock
Diensthaftpflichtversicherung warum Sie besonders für Beamtenanwärter und Beamte elementar ist
agsdi-income
Was sagt Euch das Thema Kostendämpfungspauschale für Beamte?
agsdi-list
Beihilfe beantragen – Formulare – Anleitung – Hilfestellungen
agsdi-hands
Infos für BABY Erstausstattung Beihilfe-> Klick hier.

Vielen Dank für Deine Bewertung des Artikels

.

7

Private-Krankenversicherung zu teuer?

Jetzt kostenlos vergleichen lassen!
agsdi-bulb

Aktuelle BeamtenService News

Interessante Artikel für Dich
Versicherungen Änderungen 2020 – Worauf achten?

Versicherungen Änderungen 2020 – Worauf achten?

Zum Jahreswechsel stehen wieder einige Änderungen ins Haus, auf die wir Dich sehr gerne aufmerksam machen – so verstehen wir unsere Aufgabe als BeamtenService. Natürlich können wir hier nur einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Punkten aus den Bereichen...

Beihilfe Bremen Änderung ab 2020 – Worauf achten

Beihilfe Bremen Änderung ab 2020 – Worauf achten

Zum Jahreswechsel geht es los: Werden Beamtinnen und Beamte in Bremen neu eingestellt, können sie sich zwischen den beiden Krankenversicherungssystemen entscheiden, ohne auf Beihilfe verzichten zu müssen. Bremen ist somit das dritte Bundesland, das ein derartiges...